Gute Lehre in der wissenschaftlichen Weiterbildung: „Train the Weiterbildungsprofessor_in“ 

Um die wissenschaftliche Weiterbildung an der Universität Potsdam zu professionalisieren, wird im Rahmen der ersten Förderphase eine hochschuldidaktische Weiterbildung für Lehrende in der wissenschaftlichen Weiterbildung erprobt und konzipiert. Mit diesem Angebot sollen nicht nur weitere Hochschullehrende für die wissenschaftliche Weiterbildung gewonnen werden, sondern diese vor allem auf die spezifischen Herausforderungen vorbereitet werden:

 Für Lehrende in der wissenschaftlichen Weiterbildung, vor allem in berufsbegleitenden Studiengängen, besteht die Herausforderung ihre Lehre so zu gestalten, dass Studierende aus sehr unterschiedlichen Berufsfeldern und Kontexten daran anschließen und ihre je eigenen Erfahrungen, Perspektiven und Fragestellungen einbringen können. Weiterhin besteht die Lehraufgabe darin, viel Inhalt in der kurzen Zeit der Präsenzphase zu vermitteln, stets Brücken zwischen Theorie und Praxis zu schlagen und Lernergebnisse adäquat zu sichern. Für Entwicklung und Erprobung, wie auch die nachhaltige Institutionalisierung dieses hochschuldidaktischen Weiterbildungsangebotes kooperiert das Projekt mit dem Netzwerk Studienqualität Brandenburg (sqb).

 Sie haben weiterführenden Fragen zu unserem Angebot oder Interesse an einer Teilnahme?

 Hier finden Sie die Ergebnisse der Konzeptionsphase sowie die Ankündigung des Workshops

 

So erreichen Sie das Netzwerk Studienqualität direkt:

sqb | Netzwerk Studienqualität Brandenburg
c/o Universität Potsdam
Am Neuen Palais 10
Haus 6, Raum 0.38
14469 Potsdam
Tel: 0331 977-1854
Fax: 0331 977-1856
E-Mail: info@faszination-lehre.de