Willkommen bei QUP!

Offene Hochschulen

Ziel des Potsdamer Projektes ist es, Fachkräfte auszubilden, die künftig in ihren Organisationen den demografischen Wandel verantwortlich gestalten. Die neuen Studienangebote richten sich insbesondere an Berufstätige, Personen mit Familienpflichten, Berufsrückkehrende und beruflich Qualifizierte ohne formale Hochschulzugangsberechtigung. Das Programm wird interdisziplinär in den Human-, Wirtschafts- und Verwaltungswissenschaften entwickelt. In der Erprobung werden Erkenntnisse darüber gewonnen, wie sich das Lernen in der Hochschule für die neuen studentischen Zielgruppen optimal gestalten lässt.

Der Wettbewerb „Aufstieg durch Bildung: offene Hochschulen“ ist Teil der Qualifizierungsinitiative von Bund und Ländern, die darauf abzielt, Bildungschancen zu erhöhen, die Durchlässigkeit zwischen beruflicher und akademischer Bildung zu verbessern und neues Wissen schnell in die Praxis zu integrieren.

 Laufzeit: Oktober 2014 bis Januar 2018

Foto: WavebreakMediaMicro / Fotolia